Pressemitteilung

150 Jahre MWM: Tim Scott, Direktor für MWM, im Interview mit dem Diesel & Gas Turbine Worldwide Magazine

Mannheim, 03.05.2021

In der neuen Frühjahrsausgabe von Diesel & Gas Turbine Worldwide Magazine geht es um das große MWM Jubiläumsjahr 2021. In einem Interview erzählt der Direktor für MWM, Tim Scott, wie der Auto-Erfinder und Unternehmensgründer Carl Benz die Marke MWM bis heute prägt und welche innovativen Entwicklungen und Problemlösungen hinsichtlich des digitalen Wandels und des ökologischen Fußabdrucks MWM schon heute in seinen Motoren, Produkten und Serviceleistungen integriert hat.

150 Jahre MWM: Tim Scott, Direktor für MWM, im Interview mit dem Diesel & Gas Turbine Worldwide Magazine

150 Jahre MWM – eine Fusion von Traditionsbewusstsein und Zukunftsdenken

Die Unternehmensgründung von MWM im Jahr 1871 in Mannheim liegt nun 150 Jahre zurück – Zeit, um über die Geschichte und stetige Entwicklung der Marke zu rekapitulieren. Im Interview mit Diesel & Gas Turbine Worldwide Magazine blickt MWM Direktor Tim Scott auf den geschichtlichen Ursprung und entwicklungstechnische Meilensteine des Unternehmens zurück: „Das Erbe von Carl Benz ist nach wie vor spürbar“, erzählt Tim Scott. „Sein Erfindergeist und sein Ideenreichtum inspirieren und motivieren uns bis heute“. Die Marke MWM hat sich in den vergangenen 150 Jahren erfolgreich weiterentwickelt und viele innovative Entwicklungen und Produkte hervorgebracht. „Für viele Jahre der MWM Geschichte waren Dieselmotoren von großer Bedeutung, bevor im Jahr 2004 der Fokus zurück auf Gas gelegt wurde. Die bedeutendsten Entwicklungen sind sicherlich die Größe und Leistungsstärke unserer modernen, hochentwickelten Gasmotoren sowie die hohe Bandbreite an Anwendungsbereichen.“

MWM Gasmotoren und Blockheizkraftwerke – mit Digitalisierung und technologischen Innovationen bestens ausgerüstet für die Energiewende

MWM hat sich nicht auf seinen bewährten Innovationen ausgeruht, sondern geht mit der Zeit und den veränderten Rahmbedingungen und Anforderungen des Energiemarktes. Aus diesem Grund entwickelt MWM seine Motoren, Produkte und digitalen Anlagensysteme stetig weiter. Neben der wachsenden Digitalisierung spielt der Nachhaltigkeitsaspekt mit der Verkleinerung des ökologischen Fußabdrucks eine entscheidende Rolle. Digitalisierung sowie eine nachhaltige Energieerzeugung werden bei MWM sehr ernst genommen und umgesetzt, erklärt Scott. MWM hat das Potenzial einer digitalen Anlagenüberwachung früh erkannt und entwickelt sich auf diesem Gebiet stetig weiter. „So haben wir im Februar dieses Jahres MWM Remote Asset Monitoring (RAM) gelauncht, das digitale MWM Online-Zustandsüberwachungssystem, das den Betrieb der Gasmotoren und der ganzen KWK-Anlage in Echtzeit digital und sicher überwacht“. Der Ausbau von digitalen Systemen und die Entwicklung digitaler Produkte, die den Nutzen von Anlagenbetreibern weiter vorantreiben, werden auch in der Zukunft ein wesentlicher Bestandteil der Marke MWM sein.

Hier geht es zum vollständigen Interview mit MWM Direktor Tim Scott im Diesel & Turbine Worldwide Magazine: https://digimag.dieselgasturbine.com/magazine/reader/214580

Pressekontakt

Aljoscha Kertesz
Manager Communications
T +49 6 21/3 84 - 87 48
E A00BAd-B1Aa5Ac9B6Aa3A86A67A94BA0a7AceA61B2Ac8Aa4

Frank Fuhrmann
Online Editor
Member of DPV / German Press Association
T +49 6 21/3 84 - 86 33
A00BAd-B1Aa5Ac9B6Aa3A86A67A94BA0a7AceA61B2Ac8Aa4

150 Jahre MWM - 150 years of continuous innovation