Pressemitteilung

BHKW mit MWM Gasmotor versorgt 1.700 Berliner Haushalte mit günstiger und umweltfreundlicher KWK-Wärme

Mannheim, 06.07.2015

Die Installation eines MWM Gasmotors des Typs TCG 2016 V16 C gab am 19.06.2015 den Auftakt zu einer ganz besonderen Kooperation zwischen dem europäischen Energiegiganten Vattenfall und der Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, einer 100-prozentigen Tochter des Landes Berlin. Das Blockheizkraftwerk (BHKW) mit einer Gesamtleistung von 800 kW und zwei neue Heizkessel lösten in einer Wohnanlage im Berliner Stadtteil Reinickendorf sechs alte Gaskessel ab. Für Gewobag ist dies das bisher größte BHKW-Projekt mit dezentral erzeugter Energie durch ein Gasaggregat.

Einbringen des MWM Gasmotors in das Blockheizkraftwerk

Teamarbeit beim Einbringen des MWM Gasmotors in das Blockheizkraftwerk (Foto: Vattenfall GmbH, Fotograf: Tina Merkau)

Herzstück des Blockheizkraftwerks: MWM Gasmotor TCG 2016 V16 C

Das Herzstück des neuen Blockheizkraftwerks: der MWM Gasmotor vom Typ TCG 2016 V16 C  (Foto: Vattenfall GmbH, Fotograf: Tina Merkau)

MWM KWK-Anlagen: Durch Effizienz die Umwelt schonen

Vattenfall und Gewobag haben mit der Inbetriebnahme der KWK-Anlage einen wichtigen Schritt zur Umsetzung ihrer Klimaschutzvereinbarungen mit dem Land Berlin gemacht. Durch den hocheffizienten und damit umweltschonenden MWM Gasmotor werden 600 Tonnen CO2  jährlich eingespart. Damit kommen die Unternehmen ihrer Verpflichtung, ihren CO2-Ausstoß bis 2020 um 50 Prozent zu reduzieren, ein Stück näher.



VE Wärme Vorstand Gunther Müller, Gewobag-Vorstandsmitglied Snezana Michaelis, Staatssekretär für Verkehr und Umwelt, Ch

VE Wärme Vorstand Gunther Müller, Gewobag-Vorstandsmitglied Snezana Michaelis, Staatssekretär für Verkehr und Umwelt, Christian Gaebler und Reinickendorfs Bezirksbürgermeister Frank Balzer (v.l.n.r.) nehmen das Blockheizkraftwerk in Betrieb. Schüler der Klimaschule Humboldt-Gymnasium (mitte) helfen. (Foto: Gewobag, Fotografin: Tina Merkau)


Stromsteuer und Netznutzungsentgelte entfallen

Rund 1.700 Haushalte, zwei Kitas sowie mehrere Gewerbe werden durch die Anlage mit umweltfreundlicher KWK-Wärme versorgt. Die Mieter profitieren von einer deutlichen Kostenersparnis, denn Abgaben wie Stromsteuer und Netznutzungsentgelte entfallen bei der Nutzung von dezentral erzeugtem Strom. So trägt der Betrieb des Gasmotors zu konstant niedrigen Wohnkosten bei.

Das Video zeigt die Lieferung und den Aufbau des Blockheizkraftwerks durch den MWM Partner SES Energiesysteme.

Datenschutzhinweis zu Youtube Videos:
Google Cookies beim Abspielen!

Wir setzen zum Einbetten von Videos auf dieser Website YouTube im erweiterten Datenschutzmodus ein. Das bedeutet, dass erst dann, wenn Sie ein Video abspielen, ein Cookie von YouTube gesetzt wird und möglicherweise weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube

Informationen zum Einsatz von Cookies

(Video: Vattenfall GmbH)

Pressekontakt

Aljoscha Kertesz
Manager Communications
T +49 6 21/3 84 - 87 48
E A00BAd-B4B8AcbB7Aa4A89A9aA96B1Aa8B1A94B4Ac9Aa5

Frank Fuhrmann
Online Editor
Member of DPV / German Press Association
T +49 6 21/3 84 - 86 33
E: A00BAd-B4B8AcbB7Aa4A89A9aA96B1Aa8B1A94B4Ac9Aa5