Pressemitteilung

Erhöhte Leistungsfähigkeit durch Remotorisierung des Blockheizkraftwerks: Energieversorgung Nordhausen installiert vier MWM TCG 2020 V20 Gasmotoren

Mannheim, 13.02.2019

Drei Blockheizkraftwerke beliefern die rund 43.000 Einwohner der Stadt Nordhausen in Thüringen mit Strom und Wärme. Betrieben werden die Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK-Analgen) von der Energieversorgung Nordhausen (EVN). Das dienstälteste Erdgas-Heizkraftwerk „Mitte", welches überwiegend Wohnbaugesellschaften, kleinere Gewerbebetriebe sowie Privathäuser mit Energie versorgt, wurde im Jahr 2017 nach 24 Jahren Betriebszeit generalüberholt. Dafür ließ Energieversorgung Nordhausen bei laufendem Betrieb des Kraftwerks vier neue MWM Gasmotoren des Typs TCG 2020 V20 installieren. Eine zusätzliche Motivation für die Generalüberholung des Blockheizkraftwerks (BHKW) war die Einführung eines neuen BHKW-Gesetzes. „Wir haben schon vorher mit den MWM-Motoren aus Mannheim gearbeitet, daher wussten wir um die Zuverlässigkeit und die Leistungsfähigkeit der Gasaggregate", erklärt Hans-Jürgen Mund, Technischer Leiter Wärme der EVN.

Vier neue MWM Gasmotoren des Typs TCG 2020 V20 mit einer Gesamtleistung von 8.000 kW wurden bei der Generalüberholung de

Vier neue MWM Gasmotoren des Typs TCG 2020 V20 mit einer Gesamtleistung von 8.000 kW wurden bei der Generalüberholung des BHKWs „Mitte" installiert. Die Motoren sorgen für eine sichere und gleichmäßige Energieversorgung der Stadt Nordhausen. © Jan Kobel

MWM Gasmotor TCG 2020 als Vorbild für Leistungs- und Umweltfreundlichkeit bei der dezentralen Energieerzeugung mittels Kraft-Wärme-Kopplung

Die vier MWM TCG 2020 V20 Gasaggregate haben eine Gesamtleistung von 8.000 kW. Die Motoren werden mit Erdgas betrieben und besitzen einen Gesamtwirkungsgrad von 87,1 Prozent. Die thermische und elektrische Leistung beträgt pro Motor jeweils 2.000 kW. Die Baureihe erfüllt die hohen Anforderungen eines breiten Anwendungsspektrums und steht für Zuverlässigkeit, Effizienz, Flexibilität und Umweltverträglichkeit. Aufgrund optimierter Motorenteile benötigt der TCG 2020 bis zu 50 Prozent weniger Schmieröl als vergleichbare Aggregate, was zu langfristigen Kostenvorteilen führt. Dazu kommen niedrige Life-Cycle-Kosten sowie eine hohe Rentabilität. Die Motoren sind damit perfekt auf die Herausforderungen eines dynamischen Marktumfelds zugeschnitten.

Gesicherte und zuverlässige Energieversorgung durch Remotorisierung von BHKW bei laufendem Betrieb

Um eine störungsfreie und sichere Strom- und Wärmeversorgung in Nordhausen weiterhin garantieren zu können, wurde mit dem MWM Service-Center in Erfurt ein Vollwartungsvertrag geschlossen. Der Betrieb des BHKWs wurde nach insgesamt acht Monaten Umbauzeit am 27. Oktober 2017 reibungslos wiederaufgenommen. „Die neuen MWM TCG 2020 V20 Aggregate sind leistungsfähiger und umweltfreundlicher", freut sich Hans-Jürgen Mund. „Durch die Remotorisierung sind wir auf dem aktuellen Stand der Technik für die Energieversorgung in Nordhausen". 

Referenzblatt Energieversorgung Nordhausen: Neue Power für die Zukunft

Alle Sprachen auf issuu:  DE | EN
Download PDF: DE | EN

Pressekontakt

Aljoscha Kertesz
Manager Communications
T +49 6 21/3 84 - 87 48
E A00BAd-Aa6B7AcaB9B7A5bA99A95B3BbAa3A93B3AcbB8

Frank Fuhrmann
Online Editor
Member of DPV / German Press Association
T +49 6 21/3 84 - 86 33
E: A00BAd-Aa6B7AcaB9B7A5bA99A95B3BbAa3A93B3AcbB8