100 JAHRE MARKE MWM

2015

Spendenaktion von MWM Austria unterstützt Familie eines von Erdbeben betroffenen MWM Mitarbeiters in Nepal

MWM Austria

Nepal im Ausnahmezustand

MWM AustriaEin besonderer MWM Moment von Matthias Haaser
Es geschah um 11:56 Uhr. Minuten zuvor ahnten die Menschen in Nepal nicht, was ihnen an jenem schicksalhaften Samstag noch bevorstehen würde. Kurz vor Mittag des 25. April 2015 ereignete sich ein Erdbeben mit einer Magnitude von 7,8. Das Epizentrum befand sich ca. 80 km nordwestlich der Hauptstadt Kathmandu in einer Tiefe von rund 18 km. In den folgenden Tagen werden weitere Erdbeben das Land erschüttern und für weiteres Leid sorgen. Die tödlichste Katastrophe Nepals wird ca. 9.000 Menschen das Leben kosten, 22.000 Verletzte fordern und ca. 700.000 Häuser zerstören.

Als die Nachrichten über dieses furchtbare Ereignis um die Welt gingen verfielen die Mitarbeiter der MWM Austria in einen Schockzustand. Leider bestätigte es sich bald, dass auch die Familie des aus der Himalaya-Region stammenden Arbeitskollegen Mingma Sherpa unmittelbar von den Auswirkungen des Bebens betroffen war. Sein Heimatort, welcher zu einer der letzten Siedlungen vor dem Mt. Everest gehört, sowie sein Elternhaus, wurde dabei schwer beschädigt. Wie durch ein Wunder blieben seine Angehörigen verschont.

Noch am selbigen Wochenende war klar, dass die Mitarbeiter der MWM Austria in dieser Notsituation helfen werden. In den darauffolgenden Tagen wurden über 1.100 Euro gesammelt und zur allgemeinen Freude erklärte sich das Unternehmen bereit, die von den Mitarbeitern gespendete Summe, zu verdoppeln. Nur sechs Tage nach dem schockierenden Erdbeben konnte die MWM Austria eine Summe von 2.280 Euro an Mingma, als Direkthilfe für seine Familie, überreicht werden. Viel wichtiger als diese Spende war jedoch das Wissen der Betroffenen, dass sie nicht allein gelassen werden und die Welt Beistand leistet.

Mingma war über 8 Jahre lang als Project Manager bei der MWM Austria GmbH beschäftigt, hat in über 90 Projekten mehr als 200 MWM Gasaggregate in die Region EE&CIS geliefert, und war bei uns für seine Freundlichkeit und sein Lachen bekannt! Im November 2021 hat Mingma auf der Suche nach neuen Herausforderungen das Unternehmen verlassen. Die MWM Austria sagt Danke für einen Einsatz – schau mal wieder bei uns vorbei!

LESEN SIE AUCH ...

MWM Geschichte. Zukunft braucht Herkunft.

Mehr zur Geschichte des Unternehmens und der Marke MWM und der Erfahrung in der Entwicklung und Optimierung von stationären Gasmotoren.

Mehr erfahren

ERFAHREN SIE MEHR...

Markenprofi Christian Steguweit zur Entwicklung der Marke MWM

Mehr erfahren

Das Quiz zur Marke Mitmachen und gewinnen Teil 1 bis 10

Mehr erfahren

Das MWM Kit für Distributoren zum Markenjubiläum

Mehr erfahren